Wetter

April-Wetter

Das April-Wetter hatten wir ja bereits im März. Jetzt muss es anders werden. Und tatsächlich: schön, warm, schön, warm, schön….

Der April beginnt mild. Am 4. zieht ein Kaltfröntli durch und bringt 7 mm Regen. Danach kommt der Frühling, und zwar richtig. Der ganze April bleibt frühlingshaft schön, mit zum Teil sommerlichen Temperaturen. Einzig am 9. gibt es 2 mm und am 16. 5 mm Regen. Am 16. beginnt der Schwarzdorn zu blühen, und ab 20. blühen die Obstbäume prächtig. Den einzigen mm Regen am 23. vergessen wir gleich wieder.

Also: Der April 2018 war sehr warm, sehr sonnig, sehr trocken mit nur gerade 15 mm Niederschlag. Ende Monat sah man den Kulturen den Wassermangel an. Aber ich habe das schöne Wetter sehr genossen. Es gab aussergewöhnlich viel Zeit für die Frühlingsarbeiten, beste Bodenverhältnisse fürs Kartoffelsetzen und die Unkrautbekämpfung im Getreide, und es wurde bereits viel Mais gesät.

Für den Weidestart waren die trockenen Bodenverhältnisse super.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.