Korn (Dinkel)Wetter

Ende Winterschlaf

Das Korn hat den Winter gut überstanden. Im Moment sieht es auf den ersten Blick nicht so schön aus. Im Januar war viel mehr Blattmasse vorhanden. Aber es sind wenige Pflanzen ausgewintert. Falls es jetzt warm wird, ist hier in zwei Wochen eine andere Welt. Es hat keine Lücken im Bestand. Die Pflanzen sind natürlich noch klein, man sieht ihnen den kalten Februar an. Aber Auswinterungsschäden gibt es vor allem, wenn die Pflanzen mit viel Blattmasse in den Winter gehen und dann lange Schnee liegt. Für den Schneeschimmel sind das gute Bedingungen, und dann sterben Pflänzchen ab. Der kalte Februar hingegen war für das robuste Korn kein Problem

Hier sieht es im Moment etwas schlimm aus. Der Boden ist oberflächlich aufgefroren, und das Schmelz- und Regenwasser staut sich auf der gefrorenen Schicht. Letzte Schneereste liegen auch noch herum. Auch das ist kein Problem, wenn es nicht zu lange dauert. Längerdauernde Staunässe wäre natürlich schlecht

Ich bin gespannt, wie die nächsten Föteli aussehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.