AckerkulturenKartoffeln

Kartoffeln sind Hackfrüchte

Die Kartoffeln haben nach einer Woche im Boden erste Wurzeln gebildet, und die Keime haben sich gestreckt.

Auch das Unkraut wächst.

 Wenn ich die Erde bewege, kommen einen Haufen dünne, weisse Keimfäden zum Vorschein. Sie sind sehr empfindlich und vertrocken schnell. Deshalb ist es jetzt ideal zum Hacken

Wir hacken mit dem Haruwy-Vielfachgerät, mit dem wir die Kartoffeln auch gesetzt haben. Es ist jetzt umgerüstet mit Kammjätern, die die Furchen zuerst abflachen, sowie den Häufelscheiben, die die Furchen neu aufbauen.

Weil die Kartoffelkeime noch sehr klein sind, darf ich jetzt noch intensiv hacken, ohne die Kartoffeln zu stören. Das Wetter ist ideal trocken zum hacken

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.