Mutterkühe

Kessko ist da!

Letzte Nacht war es soweit. Katinka hat wohl bereits am späten Abend gekalbt. Kessko war am morgen schon trocken, munter und satt. Auch von der Nachgeburt war nichts mehr zu sehen. Meine Kühe kalben meist nachts ab. Sie wollen wohl einfach ihre Ruhe.

Der Vater von Kessko ist ein Angus-Stier. Katinka wurde künstlich besamt, da der Stier nicht mehr auf dem Betrieb war, als sie wieder brünstig wurde.

Wichtig ist natürlich das rasche Ohrpiercing. Sonst hat das arme Geschöpf keine Identität und leidet plötzlich an einem Minderwertigkeitskomplex oder so

 

 

Ein Gedanke zu „Kessko ist da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.