Wetter

Wenn es kalt wird im Walde…

Dieser Blogeintrag ist ein Nachtrag vom 03.03.18 und gehört eigentlich nicht zum direkten Bauernbetrieb des Chäuerhüslis dazu, da es aber die Bewohner betraf und recht aussergewöhnlich ist, wird dieses Naturphänomen trotzdem in diesem Blog aufgeführt.

Die Szene spielte sich bei einem steilen Waldweg nahe des Betriebs Chäuerhüsli ab, der häufig genutzt wird. An diesem Tag war es so kalt, dass das Wasser, das normalerweise durch das Rüssli abfliessen sollte, im Rüssli gefror. Das nachkommende Wasser hat sich dann als Eisschicht aufgetürmt, bis das Rüssli quasi vor lauter Eis übervoll war und das Eis sich dem Weg nach unten ausbreitete. Am Morgen war der Mittelstreifen noch fast eisfrei, doch am Abend schon nicht mehr befahrbar. Es entstand eine etwa 7 Meter lange Eisbahn.

    

    

Und wie es so kommen muss, wurde diese neue Eisbahn natürlich auch ausprobiert. Dazu folgend ein Video:

 

 

geschrieben von kiwi27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.